Streuselkeks mit Himbeeren und Zitrone

Streuselkeks mit Himbeeren und Zitrone

Es gibt keinen Bäcker, oder Höbbybäcker der es nicht mag alles leicht und schnell Gebacken bekommen zu haben. So wie ich auch! Dieser Keks ist der auch der richtige in dem Fall. Und damit es noch spannender wird, machen wir die Streusel mit einer knusprigen Kruste, die die sanfte Art des Keks noch durch den Texturkontrast mehr zum Vorscheinen macht.  

Wie mit den anderen Backgerichten, die ich gepostet habe, kann man gerne auch hiermit experimentieren. Anstatt der Zitronenzesten und Himbeeren, kann man den Lime, Schokolade, Orangen, Nüsse und Karamell nehmen. Machen sie so wie es ihnen am besten schmeckt... Hauptsache experimentieren!

Zutaten:

Mehl - 300 g
Backpulver - 10 g
Zucker - 260 g
Zitronenzesten von 3 Stk Zitronen. (Kann man auch kaufen)
Butter - 170 g
Eier - 3 Stk.
Milch - 90 g
Almette Natur - 70 g
Himbeeren — 100 g
Streusel - je nachdem wie viel sie haben möchten

  1. Damit uns der Keks auch richtig gut gelingt, bereiten wir alle Zutaten vor dem Anfang vor, damit die Temperatur der Zutaten auch abgeglichen wird.
  2. Alle trockene Zutaten rate ich Ihnen in einer Schüssel zusammen zu mischen: Mehl (300 g), Backpulver (10 g).
  3. In einer weiteren Schüssel setzen Sie die Almette (70 g) und Milch (90 g) zusammen. Sehr gut mixen. Sie können auch die Schüssel davor in der Mikrowelle aufwärmen, damit wir die Almette leichter zum Mixen bekommen.
  4. Hier kommt als nächstes die Zitronenzesten. Es wird aber sicher eine Frage aufkommen, ob wir die Zitronenzesten von den 3 Zitronen schellen, oder eine die vom Markt gekaufte nutzen sollen. Wenn Sie eine gekaufte haben, dann sollen es nicht weniger als 2 Päckchen die von Dr. Oetker nehmen, aber am besten wird es schmecken, wenn Sie die normalen Zitronen nehmen und die einfach schellen.
  5. Schlagen wir den Zucker (260 g) mit Butter (170 g) und der Zitronenzesten zusammen und ein nach dem anderen, beim Mixen, schlagen Sie die Eier (3 Stk.) ein.
  6. In zwei Etappen geben Sie die trockenen Zutaten, abwechselnd mit der Mischung aus Almette und Milch, zu. Es sollte im Endeffekt ein gleichmäßiger sanfter Teig werden.
  7. Geben Sie die Himbeeren zum Teig. Legen Sie das Backpapier in die Backform hinein (ich hatte die Backform in den folgenden Massen genutzt: 25х20х7 cm), und vorsichtig gießen Sie den Teig in die Form hinein.
  8. Obendrauf kommt dann der Streusel. 
  9. Backen wir den Keks Bei 180 Grad 40-60 min lang, bis der Keks fertig ist.

Dank dem Almette wird der Teig ziemlich dicht, deswegen sollte es lieber alles nach dem Rezept gemacht werden. Und mischen Sie alles nach jeder Zugabe eins der Zutaten gründlich durch. Nur die Zutaten können sie gerne variieren. Denn fertigen Keks sollten Sie noch etwas stehen lassen, und anschließend in eine Lebensmittelfolie einwickeln, und über die Nacht in den Kühlschrank stellen.

Glauben Sie mir, am nächsten Morgen haben Sie einen sehr leckeren saftigen Keks auf dem Frühstücktisch stehen.

251

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.